HUFKURS MAX – 10 Tage am Huf

Praktische Weiterbildung ab 2. März 2018

  • für Pferdebesitzer und andere Interessierte
  • Kursort bei 88430 Rot an der Rot
  • auch für Osteopathen, Physiotherapeuten am Pferd etc., die keine komplette Ausbildung zum Hufbearbeiter durchlaufen möchten, jedoch für die eigene Praxis vertieftes Grundlagen- und Praxiswissen brauchen.
  • Ihr werdet
    • Hufe des eigenen Pferdes bearbeiten lernen
    • Grundlagen der Balancierung und Hufbearbeitung erarbeiten
    • Einblick in Grundlagen von Anatomie, Hufproblematiken und Lahmheiten bekommen
  • Kurskosten für den 10-tägigen Kurs (Module 0-4): € 1800,-*
  • Der HUFKURS MAX ist der erste Teil der Ausbildung HUFBEARBEITER und HUFBEARBEITER MAX
  • „WORKSHOP’s“ können von externen Teilnehmern auch jeweils einzeln gebucht werden. Kosten ca. € 240,- pro Tag (je nach Referent und Thema unterschiedlich) inkl. Verpflegung.
  • Anforderungen / Kursprogram HUFKURS MAX
    • max. 1 Fehltag
    • 1 Mitfahrtag beim Kursleiter
    • 1 Mitfahrtag bei anderem Hufbearbeiter
    • Erarbeitung und Vortrag Referat und Fallstudien

MODUL 0: Vortreffen und Kennenlernen – 1/2 Tag

  • 14. Januar oder 4. Februar 2018 – Vorinformation und Kennenlernen der Teilnehmer (Teilnahme empfohlen)
  • Hinweis: am 13. Januar findet ein Hufkurs statt, der ev. auch interessant wäre als vertiefter Einblick
  • Praxisvorführung, Besprechung der Lehrinhalte
  • Kurzbesprechung Problemfälle, ggf. Hufbearbeitung des eigenen Pferdes (zzgl. Kosten für Hufbearbeitung) möglich
  • Info zu Werkzeug (mit Bestellung) und Sicherheit am Pferd
  • Ort: bei 88430 Rot an der Rot
  • Kosten: € 45,- inkl. Snacks und Getränke
  • Zeit: 9-14 Uhr

MODUL 1: Grundlagen, Praxis – 3 Tage

  • 2.-4. März 2018
  • Sicherheit für Mensch und Tier, Verhalten am Pferd
  • Vergabe Fallstudien (eigenes Pferd) & Seminararbeiten
  • Fotografieren, Präparieren, Sezieren I von Hufen
  • Praxis Hufbearbeitung
  • Theorie der Hufbearbeitung & medio-laterale Balancierung
  • eigenes Pferd sollte mitgebracht werden
    (
    nach Absprache; Box, Paddock, Weide vorhanden)
  • Beratung zum eigenen Pferd

MODUL 2: Grundlagen, Praxis – 2 Tage

  • 17.-18. März 2018
  • Theorie der Hufbearbeitung & medio-laterale Balancierung
  • Fallstudien
  • Praxis Hufbearbeitung
    • eigenes Pferd sollte mitgebracht werden
  • WORKSHOP PHYSIO

    • eigenes Pferd kann mitgebracht werden
    • Osteopathie- und Physiotherapie
    • Lahmheiten, Hufproblematiken

MODUL 3: Grundlagen, Praxis – 2 Tage

  • 7.-8. April 2018
  • Praxis Hufbearbeitung
  • WORKSHOP: Erste Hilfe für’s Pferd
  • verschiedene Hufbearbeitungs-Theorien/-Praktiken I

MODUL 4: Grundlagen, Praxis – 3 Tage

  • 27.-29. April 2018
  • Praxis Hufbearbeitung
  • Referate und Fallstudien der Teilnehmer
  • Zwischenprüfung und Abschluß HUFKURS MAX

* KOSTEN „HUFKURS MAX“ – 10 Tage am Huf

  • Modul 1-4: € 1800,-
  • Frühstück, Mittagessen (auch vegetarisch), Getränke inklusive
  • Übernachtung nach Absprache
    • im Doppelzimmer € 15,-
    • im Zelt, Wohnwagen, WoMo € 5,-
    • im Gästehaus im Nachbarort ab € 30,-
  • Kursunterlagen inklusive
  • Pflichtlektüre und Werkzeug nicht enthalten
  • Kosten für MODUL 0 werden angerechnet
  • Zahlungsmodalitäten Modul 1-4 HUFKURS MAX, Modul 0-4:
    • Überweisung gesamter Kurspreis bis 1. Februar 2018
    • Storno bis 31. Januar 2018: Erstattung voller Kurspreis abz. € 180,- Bearbeitungsgebühr
    • Storno bis 15. Februar 2018: Erstattung halber Kurspreis abz. € 180,- Bearbeitungsgebühr
    • Storno ab 16. Februar 2018: keine Erstattung
    • Ersatzteilnehmer möglich, zzgl. € 90,- Bearbeitungsgebühr
    • Preisangaben sind vorbehaltlich Irrtum und Änderungen. Preise inkl. 19% gesetzl. MwSt.

Weitere Informationen

  • PFLICHTLEKTÜRE
    • Skript zum HUFKURS MAX
    • Auszüge aus „Wunderwerk Huf“ (Dr. T. Gottwald)
    • Auszüge aus „F-Balance“ (S. Stich, D. Anz)
    • Artikel von Pete Ramey (deutsch)
  • HUFKURS MAX stellt den ersten Teil der Ausbildung HUFBEARBEITER dar und endet mit einer Zwischenprüfung (Praxis und Referate).
  • Er findet über einen Zeitraum von 2 Monaten an 2-3-tägigen Wochenend-Modulen ab 5 Teilnehmern statt. (Terminanpassungen sind möglich).
  • Teilnahme an allen Ausbildungstagen verpflichtend für die Teilnahme an der weiterführenden Ausbildung HUFBEARBEITER
  • Irrtum, Terminänderung und Änderung von Inhalten vorbehalten
  • Die Anmeldung wird verbindlich mit Unterzeichnung der Kursbestätigung.
  • Die Teilnahme an den Kursen findet auf eigene Verantwortung und auf eigene Gefahr statt. Für mitgebrachte Pferde (wie auch – stets angeleinte – Hunde in Begleitung) ist die Haftung vom/von der jeweiligen Besitzer/-in zu übernehmen. Eine Haftung seitens der Kursleitung wird ausgeschlossen.
  • Es ist geeignete Schutzkleidung (Schuhe, Handschuhe, ggf. Schutzbrille, etc.) zu tragen.
  • Voraussetzung für die Zwischenprüfung HUFKURS MAX
    • Teilnahme an 9 von 10 Ausbildungstagen
    • 1 Mitfahrtag beim Kursleiter
    • 1 Mitfahrtag bei anderem Hufbearbeiter
    • Erarbeitung und Vortrag Referat und Fallstudien

Kommentare sind geschlossen